Die ersten Anwender profitieren von den Vorteilen

Raumfahrt, Motorsport und die Verteidigungsindustrie sind früh in viele neue Technologien eingestiegen, die dann langsam zu allgemeineren Anwendungsbereichen durchsickern. KERS, kinetische Energie Rückhol-Systeme, sind ein gutes Beispiel für eine Technologie, die erst für Formel 1-Wagen entwickelt wurde und immer beliebter im Automobil- und Transport-Sektor wird. Sie kann signifikant zu einer Reduktion der Kohlenstoffemissionen beitragen.

Raumfahrt

Ultrakondensatoren werden heute in Satelliten und der Raumfahrt verwendet. Die Raumfahrtindustrie hat besonders hohe Ansprüche und benötigt besonders leichtgewichtige Lösungen mit höchster Performance, die auch mit großen Temperaturunterschieden zurechtkommen und Strahlung ausgesetzt werden können. Das Leistung/Gewicht-Verhältnis ist dabei besonders wichtig, weil die Kosten, um 1 kg ins Weltall zu senden, rund 18 000€ betragen. Diese Kosten sind ein Schlüsselfaktor in der Industrie, für die Ultrakondensatoren mit ihrem hohen Leistung/Gewicht-Verhältnis hervorragend geeignet sind. Sie sind auch unter widrigen Bedingungen leistungsfähig und haben eine hohe wartungsfreie Lebenszeit, wodurch sie perfekt für die Raumfahrtindustrie geeignet sind.

Spitzenleistung für Satelliten

Raumfahrzeuge versorgen sich zwar über Solarzellen mit Energie, aber sie verbringen eine gewisse Zeit auf der "Nachtseite" und müssen dann auf gespeicherte Energie zurückgreifen. Diese Aufgabe wird zurzeit von Lithium-Ionen-Batterien übernommen. Und obwohl Akkus zwar mehr Energie speichern können als Ultrakondensatoren, laden sie gleichzeitig sehr langsam und geben die Energie auch langsam wieder ab. Außerdem verlieren sie allein 30% der Energie als Wärme und müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Ultrakondensatoren können fast sofort aufgeladen werden und liefern nach Gewicht verglichen wesentlich mehr Energie als Batterien. Ultrakondensatoren zu verwenden, um Aufgaben wie das Ausrichten einer Antenne zu erfüllen oder Solarfelder zu bewegen, wird das benötigte Gewicht und den Platz für die Energiespeicher drastisch reduzieren.

Motorsport

Die Motorsportindustrie spielt eine Schlüsselrolle in der Weiterentwicklung von Kraftstoffeffizienz und führenden Technologieideen für die Automobilindustrie insgesamt. Der Bereich ist zur Sand box für viele der Technologien geworden, die wir heute in der Automobilindustrie finden: Angefangen bei Scheibenbremsen und Rückspiegeln bis hin zu Motoren-Luftansaugsystemen und neuen Materialien wie Kohlenstofffasern. Der Motorsport bietet die perfekte Umgebung, um neue Hochleistungssysteme anzuwenden, die durch Ultrakondensatoren möglich werden und um technische Fahrzeugverbesserungen in die Wege zu leiten.

KERS sind eine fortgeschrittene Technologie, die in modernen Rennwagen und Hochleistungsfahrzeugen fürs Bremsen verwendet wird. Die wiedergewonnene Energie wird dann als zusätzliche Leistung verwendet, um die Beschleunigung zu verstärken und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch zu verringern. Jüngste Fortschritte der Technologie verwenden Ultrakondensatoren als eine der besten Lösungen für KERS.

Kontaktieren Sie uns

Skeleton Technologies arbeitet mit der European Space Agency daran, Ultrakondensatoren zum ersten Mal in den Orbit zu schicken.

“"Ultrakondensatoren-Technologie kann die Sicherheit von Missionen verbessern, während die Kosten gesenkt werden. SpaceCap-Zellen ermöglichen uns, große Mengen von Energie sehr klein zu verpacken und so Möglichkeiten für neue Anwendungen zu erschaffen."”
Bernard Zufferey, PECS Manager, Europäische Raumfahrtagentur

Wieso Skeletons Ultrakondensatoren perfekt für Raumfahrt und Motorsport geeignet sind.

Der Weltraum ist kein gemütlicher Ort.

Unsere Ultrakondensatoren widerstehen extremen Temperaturen und Strahlungskonzentrationen, wie sie im Weltraum vorkommen.

Wartung ist teuer.

Unsere Ultrakondensatoren können Millionen von Zyklen ohne irgendeine spürbare Reduktion ihrer Leistung durchlaufen. Sie müssen also sehr selten ausgetauscht werden.

Jedes Kilo zählt.

Ein gutes Energie/Gewichts-Verhältnis bedeutet, dass Ultrakondensatoren effizient viel der "schweren Arbeit" an Bord von Satelliten leisten können und gleichzeitig den benötigten Platz und das Gewicht reduzieren.

Minimales Gewicht und maximale Leistungsabgabe.

Unsere Ultrakondensatoren liefern 60 Mal mehr Energie als Lithium-Ionen-Batterien des gleichen Gewichts und sie haben eine höhere Energie- und Leistungsdichte im Vergleich zu allen anderen Ultrakondensatoren auf dem Markt.

Kraftstoffeffizienz ist ausschlaggebend.

Unsere Ultrakondensatoren erreichen eine Effizienz von 98 %, was wesentlich höher ist als bei vielen anderen Energiespeichertechnologien.

Hohe Toleranz extremer Temperaturen.

In Rennwagen können in der Nähe des Motors extrem hohe Temperaturen entstehen. Unsere Ultrakondensatoren tolerieren hohe Temperaturen mit einem minimalen Einfluss auf die Effizienz und Lebensdauer.